Warnung vor unseriösen / betrügerischen Linkverlegern

Das Landeskriminalamt Freiburg warnt Webmaster und Hausfrauen vor unseriösen / betrügerischen Linkverlegern, die an der Haustüre klingeln und ihre angeblich professionellen SEO-Leistungen zum Sonderpreis anbieten.

So ließ sich beispielsweise eine Breisgauer Homepage-Besitzerin am Montag, den 11. Februar, zu einem Verlinkungsauftrag überreden und zahlte für das Verlinken von einigen wenigen Webseiten (aus Webkatalogen und Artikelverzeichnissen) sage und schreibe 149 €. Das entspricht etwa dem Doppelten von dem, was sie in einem SEO-Fachbetrieb gezahlt hätte. Die Verlinkung befindet sich jetzt in einem derart elendigen Zustand, dass ihr nur noch ein echter SEO-Profi helfen kann. Ihr Geld kann die Frau abschreiben, denn die auf der Rechnung genannte SEO-Firma aus Breisgau gibt es gar nicht.

Der Googleaußendienst rät daher von solchen Haustürgeschäften ab. Generell sollte man sich bei Verlinkungsgeschäften dieser Art nicht nur eine Rechnung ausstellen lassen, sondern sich auch die Umsatz-Identnummer und ein gültiges SEO-Zertifikat zeigen lassen. Und Namen notieren nicht vergessen. Einen Tag zuvor ereignete sich ein ähnlicher Fall in Charlottenburg. Einfach schlimm diese Bauernfängereien. Erst Scheren Charlottenburg und jetzt SEO Breisgau. Wo wird das noch enden?

Ein Gedanke zu „Warnung vor unseriösen / betrügerischen Linkverlegern“

Schreibe einen Kommentar