Spenden für die Klitsche

Die SEO-Klitsche leidet an chronischem Geldmangel. Die Praktikanten müssen ihren Kaffee selber bezahlen, die Mitarbeiter werden mit Wasser aus dem Kran abgespeist. Mineralwasser sitzt nicht drin sagen die Chefs. Um diese unhaltbaren Zustände etwas zu lindern, bitten wir an dieser Stelle um eure Unterstützung. Herzlichen Dank.



Hintergründe: Da sich die Firmenleitung am amerikanischen Immobilien-Markt verspekuliert hat, müssen wir – die Kleinen – leiden, damit die Großen nicht auf ihre Prämien verzichten müssen. Ein Skandal. Doch behaltet diese Info lieber für euch, unsere Jobs sind auch so schon gefährdet genug.

Update: Wir haben den Spendenlink aufgrund einer Spendenaffäre deaktivieren müssen. Ein Mitglied der Geschäftsleitung soll in die Spendenkasse gegriffen haben. Uns bleibt aber auch gar nichts erspart.

8 Gedanken zu “Spenden für die Klitsche”

  1. Meinen Segen habt ihr und gebt nicht wieder alles für Hochverzinste IndexZertifikate aus. Oder wie meine Oma bei 5 Euro Geburtstaggeld zu sagen pflegte.

    „Kauf‘ Dir was schönes – aber gib‘ nicht alles auf einmal aus!“

Schreibe einen Kommentar