Klitsche wieder mit follow

Nachdem die Geschäftsleitung den Wechsel auf nofollow gegen die Arbeitnehmer-Interessen durchgeboxt hatte, kam gestern der nicht ganz unerwartete Rückzieher. Unser Weblog läuft wieder mit follow Links, Google Gott sei Dank. Oder auch nicht. An den Gerüchten über den abgezockten Versuch sich durch den Wechsel auf nofollow die Teilnahmeberechtigung für das Follow Gewinnspiel zu erschleichen, scheint tatsächlich etwas dran zu sein. Dem Chef soll nämlich seine Armbanduhr kaputt gegangen sein, und wer ihn kennt und weiss wie er tickt, der kann sich durchaus vorstellen, dass hinter der Sache mehr steckt.

1 Gedanke zu “Klitsche wieder mit follow”

Schreibe einen Kommentar