Was Toxische Links und Barcodes gemeinsam haben

Die PseudoWissenschaft hat bewiesen, dass Barcodes auf Lebensmitteln zu schweren gesundheitlichen Schädigungen führen können. Wir wollten es zuerst nicht glauben, führten daraufhin einige eigene Experimente durch und sind seitdem geläutert.

action-painting-totenkopf

So dauerte es beim barcodebelasteten Joghurt keine 7 Wochen, bis sich auf seiner Oberfläche Schimmelpilze ansiedelten und auch die scheinbar so gesunde deutsche Milch aus dem Supermarkt war spätestens nach 4 Wochen so sauer, dass kein Mensch sie mehr trinken mochte. Erschreckend wie stark sich ein paar Striche auf der Verpackung auf deren Inhalt auswirken können.

Ein Mittel gegen die toxische Wirkung dieser Strichcode-Antennen soll das Durchstreichen des Strichcodes sein. Damit soll die Empfangsleistung der Barcodes entscheidend geschwächt/gestört werden, entsprechende Stifte sind schon für schlappe 17 Euro im Einzelhandel zu bekommen. Kleiner Tipp: Man sollte sich tunlichst zwei dieser Stifte kaufen, andernfalls kann man die Strichcodes auf den Stiften nicht selber entgiften.

Bei unseren Experimenten ist uns ein interessanter Gedanke gekommen. Könnten sich die für Barcodes gewonnen Erkenntnisse nicht auch auf toxische Hyperlinks übertragen lassen? Was, wenn das Durchstreichen von Links/Linktexten ähnliche Auswirkungen auf die Gesundheit von Links haben würde. Also haben wir ein Experiment aufgesetzt und einen giftigen Link entsprechend durchgestrichen verlinkt. Und siehe da, es war möglich, auch ganz ohne medizinische Hilfsmittel und anderen Schnick Schnack wie dem nofollow Attribut, einen quicklebendigen und volltauglichen Keyword Link zu verlegen.

Also, vergesst das nofollow Attribut, vergesst das Google Disavow Tool, nehmt einfach das <del>-Tag zum Durchstreichen des Links und Linktextes und ihr seid auf der sicheren Seite.

Bildquelle: Action Painting Totenkopf, Martin Missfeldt

1 Gedanke zu “Was Toxische Links und Barcodes gemeinsam haben”

  1. Hast du vor demnächst mehr über dieses Experiment zu posten? Basiert das Ergebnis auf nur einem einzigen durchgestrichenen Link?

    Im letzten Webmaster Hangout von John Müller wurde erwähnt, das Disavowed Links durchaus nicht akzeptiert werden können und der Link weiter bewertet wird.

    Wurden alle durchgestrichene Link entwertet?

    Besten Dank vorab…

Schreibe einen Kommentar