Befreiphone für die Klitsche

Nach stundenlangen Diskussionen während der Arbeitszeit hat sich das Team der Seo-Klitsche heute Abend dazu entschieden, in den Befreiphone Wettbewerb einzusteigen. Wir werden ab sofort aus allen Rohren auf das Keywort Befreiphone optimieren. Die SEO-Welt sollte sich schon mal warm anziehen. Natürlich werden wir dazu nicht unser komplettes Firmennetzwerk offenlegen, die Konkurrenz muss ja nicht alles wissen, sondern wir bedienen uns einfach der uns anvertrauten Kundendomains. Gewusst wie.

16 Gedanken zu „Befreiphone für die Klitsche“

  1. jahrelange erfahrung. jahrelang haben wir uns unsere eigenen domains bei solchen aktionen verbrannt. durch diese neuartige strategie konnten wir die ausfallquote auf nahezu Null reduzieren.

  2. Sehr geehrter Herr Klitsche,

    aufgrund der Aktion sind Sie vermutlich hoch beschäftigt und ich vermute hier den Grund dafür, dass Sie nun bereits tagelang für mich nicht erreichbar waren.

    Also ich würde jetzt gerne meinen Vertrag mit Ihnen kündigen, wenn es geht. Weil, auf meinen Seiten steht jetzt überall groß Befreiphone. Also meine Kunden finden das jetzt nicht sooo gut. Vor allem, weil der ursprüngliche Inhalt komplett gelöscht ist.

    Das ist auch nicht sooo schlimm…. Haben Sie ein Backup? Also das fände ich wirklich klasse

  3. ich habe es mir schon fast gedacht, dass die SEO Klitsche noch in den Wettbewerb einsteigen und garantiert den Sieg davon tragen wird. Allerdings bin ich davon ausgegangen, dass ihr so tollkühn seid und erst 24h vor Schluss einsteigt – echte Profis ranken auch dann auf Position 1

  4. hallo elmar, mach dir keine gedanken wegen der verlorenen inhalte, die waren sowieso muell, darum haben wir auch kein backup davon gemacht. ganz im gegenteil, durch unsere inhaltliche überarbeitung wurden eure seiten jetzt für google noch wertvoller. ausserdem wolltest du doch auf babyphone optimieren, der begriff befreiphone wird in kürze in googles synonym wörterbuch für babyphone aufgenommen, damit werden eure seiten für babyphone auf top positionen gelistet werden. ihr muesst nur noch adsense einbinden und schon verdient ihr euch an babyphones dumm und dusselig.

    deine kündigung lehnen wir ab, du hast im kleingedruckten wohl überlesen, dass wir mit deinen seiten alles machen dürfen, zudem läuft der vertrag noch 10 jahre und du hast die kündigungsfrist verpasst. also, nix für ungut. freuen wir uns auf die nächsten 10 jahre guter zusammenarbeit :)

  5. Sehr geehrter Herr Klitsche,

    Ach so. Ja danke schön. Stimmt. Naja, macht nichts, wenn google das gut findet, dann ist das dann ja schon wichtig. Und dusselig verdienen, das finden wir nun auch wieder gut. Wobei der Mitbegründer meiner Seite das jetzt nicht sooo gut fand und meinte, dass ich mich nicht auch noch dusselig verdienen müsste, es würde schon jetzt reichen. Also er war derjenige, der die ganzen Texte geschrieben hat.

    Wegen dem Adsense: Soll ich da jetzt wie üblich Euren Code einbinden oder wie machen wir das am besten…?

  6. wir wollen nicht, dass unsere kunden sich unnötige arbeit machen.

    Das ist wirklich nett. Also wirklich mal ein Superservice. Ich kann nur jedem den Herrn Klitsche weiterempfehlen, der nimmt einem wirklich alles ab. Auch die Kohle den Stress mit Adsense.

    Ein schönes Wochenende wünsche ich ;-)

Schreibe einen Kommentar