Voll heftig – SEO-Klitsche kauft t3n Magazin.

Diese Meldung erschüttert die Verlagswelt. Und kommt vollkommen überraschend: „SEO-Klitsche kauft t3n Magazin“. Das für seine ausgezeichneten Schlagzeilen weithin bekannte t3n Magazin, dass den Klickbait geradezu perfektioniert hat, wurde von der SEO-Klitsche gekauft. Der Geschäftsführer der Seo-Klitsche, Gerald Steffens, ließ in einer eigens dafür anberaumten Pressekonferenz verlauten, dass der Kauf des Magazins aufgrund eines Missverständnisses … mehr …

Seokratie. Jetzt wird abgerechnet.

Heute wollen wir mal mit der SEO Agentur Seokratie abrechnen. Beim Blick in unsere Buchhaltung ist uns aufgefallen, dass uns ein Kunde die Begleichung seiner Rechnung schuldig geblieben ist. Und das, obwohl der Auftrag vom Firmenchef höchst persönlich kam und die Leistung fast instantan erbracht wurde. Es handelt sich um den Firmenchef Julian Dziki und seine Anfrage vom 31.07.2012. Auf der Unterseite SEO-Firmen nachzulesen:

mehr …Seokratie. Jetzt wird abgerechnet.

Irrer Admin installiert Gutenberg / WP 5.0

Wir wissen nicht, inwiefern die SEO Klitsche auch noch in Zukunft ihre Inhalte unters SEO Volk bringen kann. Einer unserer Web-Admins hat aus Unachtsamkeit die komplette Webpräsenz der SEO-Klitsche riskiert. Er hat allen Ernstes WordPress 5.0 und damit den Gutenberg Editor installiert. Wir stehen vor dem Ruin. Die Auswirkungen dieser Aktion sind unüberschaubar. Gutenberg, jenes … mehr …

Die Läuterung des Marcus T.

Google schreckt vor gar nichts zurück im Kampf gegen das Böse. Vor allem die gemeinen und bösen SEOs sind den Evangelisten und Anhängern der Lehre des reinen Index ein Dorn im Auge. Kein Wunder also, dass der Suchmaschinengigant aus Mountain View alle Register zieht, um die Abtrünnigen wieder zum wahren Glauben zu bekehren. Mit welch … mehr …

Google Ausfall – wir entschuldigen uns

Google ist tot. Leider ist einer unserer Mitarbeiter am heutigen Nachmittag über ein Stromkabel im Rechenzentrum gestolpert und hat dabei die Steckerleiste für die Server von Google Deutschland beschädigt. Ein Teil der Server fiel dauf hin aus, ein weiterer Teil konnte mit Ersatzsteckdosen und Verlängerungskabel wieder zum Leben erweckt werden. Zur Zeit ist der unglückselige … mehr …